Tamara Starzengruber

Autorin

Zwischen Welten

Ein wechselvolles Leben fordert das menschliche Wachstum.
Durch die staatliche Enteignung und Vertreibung nach Kriegsende wurde meine Familie zur Flucht aus Vietnam gezwungen.
In einem fremden Land, unter fremden Menschen mit fremder Sprache galt es neue Wurzeln zu schlagen. So wuchs ich als Wanderin sowohl zwischen Kulturen als auch zwischen spirituellen mystischen Welten auf.

Einschneidende Schicksalsschläge im Laufe des Lebens lehrten mich die Überwindung durch persönliches Aufrichten. Gestützt durch die Kraft in der fernöstlichen Mystik und deren Schamanismus lernte ich meine eigenen Gedanken zu fokussieren.

Dieser vererbte Blick in die Anderswelt hat mir im Laufe der Jahre schon viele Gedichte, Geschichten, außergewöhnliche Texte und poetische Arbeiten geschenkt.

Mit der CD- und Buch-Produktion für „Perlen des Geistes“ und „Perlen des Herzens“ habe ich mir vor wenigen Jahren einen Traum erfüllt.

Über die aktuellen Projekte, an denen ich gerade arbeite, teile ich mich immer wieder im Facebook mit.

Spirituelles Content

Fühlen, was ist. Ahnen was geschieht
und sagen, was man sieht.
Wissen und Schweigen.
Teilen und Verweilen.
Hinter Mauern sehen.
Am Horizont spazieren gehen.
Liebe erkennen, Liebe erlauben
und immer wieder an sie glauben.
Poesie ist die Zartheit des Augenblicks,
das in Worte gefasste Seelenglück.